zahnbehandlungen in Ungarn

Ästhetische
Zahnheilkunde

Ästhetische Füllungen

Karyologie beinhaltet die Füllungstherapien mit verschiedenen Materialien. In unserer Zahnheilkunde machen wir die ästhetische Füllung ohne Schmerzen.

Füllungen können aus plastischem Material, wie z.B. Komposit (Kunststoff) angefertigt werden, oder außerhalb des Mundes des Patienten mit Hilfe einem zahntechnischen Labor.

Diese Art der Versorgung heißt Inlay und kann aus Gold, Kunststoff oder Keramik hergestellt werden. Nach Fertigstellung werden die Inlays durch den Zahnarzt in der Praxis eingegliedert. Für Inlays sollen wir die Zähne präparieren und einen Abdruck für das Labor nehmen. Dieses Verfahren erfordert äußerste Sorgfalt, ist aber die optimale Methode alte Amalgamfüllungen auszuwechseln.

Der Prozess der ästhetischen Füllung

Ästhetische Füllung ist heutzutage die schnellste und billigste Lösung bei Karies.

Mit einer ästhetischeren Füllung kann man ein Teil des Zahnes ersetzen, der mit Karies befallen ist.

Wie kann man eine ästhetische Füllung bekommen?

\
Zuerst bekommt man eine Spritze, so können wir die schmerzfreie Behandlung garantieren.
\
Dann muss man den beschädigte Zahn Teil entfernen,
\
die Zahnhöhle säubern und das Loch mit weißer Füllung bedecken.
ästhetische zahnheilkunde in Rosengarten Weiss Dental

Die neue Füllungsalternative heißt Inlay

Warum ist diese Füllung besser als die normale weisse Füllung?

Die Antwort ist ist ganz einfach. Eine ganz andere Welt. Die noramle weisse Füllung bekommen Sie ziemlich schnell aber diese Füllungen- wie zum Beispiel eine Kunstoff Füllung müssen nach ca. 5-10 Jahren später austauschen lassen. Warum? Weil, diese Füllungen schliessen nicht so gut, wie eine Krone oder ein Inlay also schützt den Zahn nicht 100% und können leicht verfärben.
Ein Inlay kann ein Leben lang halten. Der Zahnarzt bereitet den Zahn vor, genau wie bei einer Krone nimmt Abdrücke und die Füllung macht der Zahntechniker unter laboratorischen Umständen fertig. Der Zahnarzt bekommt sie zurück und klebt in der Ordination ein. In der Zwischenzeit bekommen Sie ein Provisorium. Das Inlay hat Kaufläche, wie die eigenen Zähne, also man sieht überhaupt nicht, dass Sie eine Füllung haben.

Welches Material ist am besten für das Inlay? Früher das Goldinlay war sehr modisch aber heutzutage wegen Ihrer auffälligen Farbe entscheiden sich aber immer weniger Patienten dafür.

Eine andere Alternative ist die Presskeramik. Hat hohe Stabilität und zahnfarbene Ästhetik. Das sind die Gründe, weshalb sich immer mehr Menschen für Keramik-Inlay entscheiden.

Kontaktieren Sie uns!

You have Successfully Subscribed!